FarbenLogoentwicklungWissenswertes über Werbung

Werbung und Farben #03 Der Fliederfarbene Schwan oder mal um die Ecke denken

Der Flieder Farben Schwan, den gibt es doch gar nicht.
Und es gibt ihn doch.
Auf dem Schweriner See schwimmen hunderte davon umher, auch auf der Ostsee.
In Lüdenscheid gibt es sie selten. Sehr selten. Weil – es gibt wenig Schwäne.

Mit dem Flieder wird sofort eine Farbe in Zusammenhang gebracht. Ein helles Lila.

In der Werbung wird das ausgenutzt, um irgendetwas zu assoziieren. Ein Zusammenhang herzustellen.

Aber mal um die Ecke gedacht, oder durch Werbung mal ein anderen Gesichtspunkt andeuten, neugierig machen, zum schmunzeln bringen. Das prägt ein. Und Werbung soll einprägsam sein. Also mal was anderes machen, oder um die Ecke denken lassen.

Gibt es ihn nun oder nicht, den fliederfarbenen Schwan?
Ja, wenn es weißen Flieder geben würde, gäbe es auch den fliederfarbenden Schwan. Wäre ein schöner Schwan.
Um die Ecke gedacht…..

Was ist denn mit der lila Kuh?
Und dem lila Bäcker?
Dazu mehr in einem anderen Beitrag.

Mut zur Farbe.
Farblehre
Sie brauchen ein Gesamtkonzept?